Ziele der Akademie / Zielgruppe

Ausbildung und Fortbildung von Sängern/Sängerinnen und Pianisten
Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung für ein Hochschulstudium


- für Schüler/Schülerinnen (Begabtenförderung)
- Fort- und Weiterbildung für bereits berufsausübende Musiker

Die jungen Bewerber/Bewerberinnen werden individuell beraten bei der Zusammenstellung und Auswahl der begleitenden Lehrfächer wie

Anatomie,
Musiktheorie, Gehörbildung,
Stimmbildung,
szen. Arbeit,
Formenlehre,
Musikgeschichte,
Korrepetition,
Liedbegleitung.


Alle jungen Sänger/Sängerinnen und Pianisten profitieren von einem zusätzlichen Angebot:

- Vorbereitung auf öffentliche Auftritte, Prüfungen und Wettbewerbe
- Angst- und Stressabbau
- Coaching von Sängern/Sängerinnen und Pianisten
- Vermittlung an Agenturen


Weitere Angebote der Akademie

Die Akademie sieht sich – neben ihrer Schlüsselfunktion als Ausbildungsinstitut – als Vermittler der Musik aber auch der Literatur. Mit ihren Veranstaltungen und Konzerten/Musiktheater versucht die Akademie diesem kulturellen Auftrag Rechnung zu tragen.

Ein besonderes Anliegen soll die Pflege und Wiederbelebung des Liedes sein: Volkslied, Kunstlied, Arie, Chanson, Chorlied, Oper und Musical.

Komponisten und ausführende Musiker der Rheinisch-Bergischen Region werden besonders berücksichtigt, da dies zur Unverwechselbarkeit der Institution beiträgt.

Der Austausch und Dialog mit Schülern, Studierenden und Lehrenden anderer europäischer Regionen bildet einen besonderen Schwerpunkt im Akademie-Profil.

Darüber hinaus sollen einem breiteren Publikum Kurse und Veranstaltungen zum Thema „Musik und Literatur“ angeboten werden.

Das exzellente Profil des Akademie-Angebots will junge und auch ältere Menschen über die regionalen Grenzen hinaus anziehen.
Die Zusammenarbeit mit Musik, Literatur und Kunst fördernden Institutionen auf lokaler, regionaler, nationaler aber auch internationaler Ebene wird angestrebt (z.B. Musikhochschule, Oper, Deutscher Musikrat, Internationale Festivals etc.).


Unterrichts- und Kursangebot
Für Interessierte aller Altersstufen
Für junge Sänger/Sängerinnen und Pianisten (Schüler/Schülerinnen)
- als Vorbereitung auf ein Gesangs-/Klavierstudium
- als Fort- und Weiterbildung (Aufbau / Korrektur / Hilfestellung für bereits   ausgebildete Sänger/Sängerinnen)


Die Akademie für Musik und Literatur Ehreshoven e.V. bietet ab sofort Einstiegs-/Basiskurse auf Schloss Ehreshoven an.


Kursbeschreibungen / Termine / Preise

Info: Josef Klösgen | Engelskirchen | Telefon: 02263 20119


Kurse • Dozenten (Termine auf Anfrage)

01. Atmung / Anatomie / Yoga
02. Allgem. Musiklehre / Gehörbildung
03. Akademie-Chor / Stimmbildung
04. Gesang (Klassische Gesangsausbildung)
05. Gesang/Musical (Repertoire und Technik )
06. Klavier
07. Gitarre
08. Theaterspiel
09. Klassischer Tanz / Ballett



Workshops

10. Szenischer Unterricht / Schauspiel
11. Szenische Interpretation (4 Veranstaltungen mit anschließendem Opernbesuch)
12. Meisterkurse / Interpretationskurse (siehe Ankündigungen)
13. Musik-Projekte (siehe Ankündigungen)



Künstler/Dozenten der Akademie:

Dietmar Berger Violoncello
Gerald Bind Literatur
Bruno Caproni Bariton
Franz Crass Bassbariton
Julian Evans Klavier
Gudrun Höbold Violine
Peter Kirchner Regisseur
Maria Klier Sopran
Aline Klösgen Sopran, Spatzenchor
Josef Klösgen Klavier, Chorleitung, künstlerischer Leiter
Jewgenij Kolmanovitsch Klavier
Miriam Köpke Mezzosopran
Athina Poulidou Klavier
Prof. Josef Protschka Tenor
Peter Protschka Trompete
Martin Schröder Komposition, Musiktheorie
Angelika Szolnoki-Grah Alt/Mezzosopran, Stimmbildung
Gregor Vidovic Klavier
Johannes Witt Liedbegleitung, Korrepetition
Maryam Yazdtschi Regisseurin